Für Standort-übergreifende Fragen wenden Sie sich bitte an:

0800 / 10 20 580

Nachricht schreiben

Mo. - Do.: 08.30 - 16.30 Uhr
Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr

  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen
  • Mehr als Kochen, Waschen und Putzen

Mehr als Kochen, Waschen und Putzen

02. Juni 2022

Tag der offenen Tür der EuV Schweinfurt gibt Einblick in modernen Ausbildungsberuf

Das Berufsbild Hauswirtschaft wird oftmals mit kochen, waschen oder putzen in Verbindung gebracht - dies sind heute jedoch nur noch Teilbereiche eines vielseitigen und modernen Ausbildungsberufs, der weitaus mehr zu bieten hat. Hauswirtschafter/innen (Assistent/innen für Ernährung und Versorgung) sind echte Alleskönner*innen und Profis für nachhaltige Haushaltsführung – das bewies auch die Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung in Schweinfurt während des Tags der offenen Tür am vergangenen Samstag, zu dem mehr als 50 Besucherinnen und Besucher an den Schweinfurter GGSD-Standort gekommen waren.

Schulleiter Marian Diehl zeigt sich insgesamt zufrieden: „Ich bin mir sehr sicher, dass wir die Vielseitigkeit der Ausbildung, die abwechslungsreichen Tätigkeitsfelder und die guten Berufsaussichten mit unserem Programm am Tag der offenen Tür aufzeigen und präsentieren konnten sowie interessante Einblicke in unser Schulleben gewähren konnten. Unseren Schülerinnen und Schülern gilt ein großer Dank für ihr Engagement. Wir blicken auf einen erfolgreichen Tag zurück.“

Die Berufsfachschule bot allen Interessierten ein abwechslungsreiches Programm, das sich von leckeren Backrezepten über Geschmacks-Experimente und moderne Hilfsmitteln der Hauswirtschaft bis hin zur Gestaltung einer festlich gedeckten Tafel oder aktuellen Ernährungsthemen wie „Convenience Food vs. Frisch gekocht“ erstreckte. Die Ausstellung „Hauswirtschaft früher – heute – morgen“ gab allen Besucher*innen zudem einen umfassenden Einblick in die Entwicklung der Hauswirtschaft der letzten vier Jahrzehnte und wagte natürlich auch einen Ausblick in die Zukunft. Anlass hierfür bot das 40-jährige Jubiläum der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung Maria Theresia, die seit dem Schuljahr 1980/81 staatlich anerkannt ist.

Corona-bedingt sind in den letzten beiden Jahren keinerlei Feierlichkeiten möglich gewesen, für alle Beteiligten war es deshalb eine besondere Freude, endlich wieder Gäste im Schulhaus begrüßen zu dürfen. Die Ausstellung ist auch nach dem Tag der offenen Tür für Interessent*innen weiterhin zugänglich und spiegelt die lange Tradition Berufsfachschule wieder.