Sie sind hier: Fusszeile > Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner Fassung ab 25.05.2018 (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

I. Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der Gemeinnützigen Gesellschaft für Soziale Dienste (www.ggsd.de) und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

II. Verantwortlichkeit:

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist die:

Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste - DAA – mbH

Amtsgericht Nürnberg
Handelsregister B 7085
USt. Id Nr. 127 207 38

 

Geschäftsführerin: Ute Kick
Roritzerstr. 7
90419 Nürnberg
Postfach 91 04 69
90262 Nürnberg
Tel. 0911 / 3 77 34 - 0
Fax 0911 / 3 77 34 - 34
E-Mail: hauptverwaltung(a)ggsd.de

III. Datenschutzbeauftragter:

Datenschutzbeauftragter der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste:

Felix Lorenz
Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste
Roritzerstr. 7
90419 Nürnberg
Postfach 91 04 69
90262 Nürnberg
Tel. 0911 / 3 77 34 - 53
E-Mail: Datenschutzbeauftragter(a)ggsd.de

IV. Hosting:

Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch durch die Consato GmbH betrieben.

Consato GmbH
Äußere Nürnberger Str. 62
91301 Forchheim

V. Unser Umgang mit Ihren Daten:

1) Personenbezogene Daten:

Gemäß Art. 4 DS-GVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2) Art der Daten:

Jeder Zugriff eines Nutzers auf eine Seite unseres Angebots und jeder Abruf einer Datei werden protokolliert. Hierbei werden folgende Daten erfasst:

  • Die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • Name der abgerufenen Datei,
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • Übertragene Datenmenge,
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • Typ des verwendeten Webbrowsers,
  • Maskierte IP-Adresse (anonymisiert)

3) Cookies:

Diese Webseite benutzt „Webalizer“, ein Werbeanalysedienst und verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.

Zur besseren Benutzerführung setzen wir sogenannte „Session-Cookies“ ein. Das sind kryptische Nummern, mit denen die Verbindung zu unseren Webseiten während der Sitzung gesteuert wird. Diese Session-Cookies werden automatisch mit Verlassen unseres Web-Angebots gelöscht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch für Sie transparent.

Diese Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt, um so z.B. Nutzerprofile zu erstellen.

4) Zwecke der Verarbeitung:

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zu den mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecken, also in der Regel zur Beantwortung Ihrer Anfragen.

VI. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

In der Regel werden personenbezogene Daten, die Sie uns zu Ihrer Person mitteilen, nur durch die Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns weder verkauft noch anderweitig vermarktet.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

VII. Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

VIII. Ihre Rechte:

Als Nutzer*in unseres Internet-Angebots haben Sie nach der DS-GVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DS-GVO ergeben:

1) Recht auf Auskunft:

Sie können gerne jederzeit, ohne Angaben von Gründen Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere § 34 BDSG und Art. 10 BayDSG) eingeschränkt sein kann.

2) Recht auf Berichtigung:

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3) Recht auf Löschung:

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5) Recht auf Widerspruch:

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht ohne Angaben von Gründen widerrufen jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Einwilligung bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

6) Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an uns wenden.

Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass bei Versand unverschlüsselter E-Mails die Datensicherheit des E-Mail Inhalts von uns nicht sichergestellt werden kann.

IX. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns ausdrücklich vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies aufgrund technischer Weiterentwicklungen oder Veränderung der Gesetzeslage erforderlich ist, und unsere Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft dementsprechend anzupassen.