Sie sind hier: Bildungsangebote > Fortbildung > Demenzparcours

Demenzparcours

Als Selbsterfahrung und Bewusstseinsbildung im Umgang mit dem Krankheitsbild Demenz.

Demenz ist überall, ist herausfordernd und verunsichernd. Die Routinen von Menschen mit kognitiven Einschränkungen sind gebrochen, Selbstverständliches ist nicht mehr selbstverständlich. Menschen mit kognitiven Einschränkungen ziehen sich in ihre Realitäten zurück.
Der „Demenzparcours“ lässt die Teilnehmenden die Welt der Menschen mit kognitiven und somatischen  Einschränkungen begreifen. Ein Parcours mit vielen Stationen, welche die Teilnehmenden einzeln durchlaufen  und  erleben, wie es ist, an seine  Grenzen zu kommen. Eine Möglichkeit der Selbsterfahrung und Reflexion, um zu spüren, wie es (dementen) Menschen mit ihren Einschränkungen geht. Damit soll das Verständnis für die Betroffenen gestärkt und die eigene Haltung verändert werden.

Die Stationen zeigen auf, wie sich die kognitive und muskuläre Leistungsfähigkeit verändert. Der normale Alterungsprozess wird erlebbar. Die Gefühle, die damit verbunden sind werden für die Teilnehmenden spürbar und machen nachvollziehbar, wie dadurch belastende und negative Emotionen entstehen.
Der „Demenzparcours“ wird von einem geschulten BIZ- Mitarbeiter aufgebaut, angeleitet und begleitet.
Jeder Teilnehmende hat die Möglichkeit, jede Station auszuprobieren.

Infomaterial anfordern

Standorte

Dieser Seminartag wird an folgenden GGSD-Standorten angeboten:
München

Download-Bereich

Hier können Sie weitere Info-Materialien zu diesem Fachtag herunterladen:

Infoflyer (S. 38)

Anmeldeformular

Kostenlose Infoline

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:
Telefon 0800 / 10 20 580