Sie sind hier: Bildungsangebote > Fortbildung > Leistungskontrollen

Leistungskontrollen und Prüfungen mit beruflicher Handlungsorientierung vorbereiten und durchführen

Fortbildung für Lehrkräfte, die eine einschlägige Ausbildung oder ein Hochschulstudium absolviert haben und bereits im Unterricht an Schulen eingesetzt sind

Prüfungen fordern von den Schülerinnen und Schülern, die nach den neuen Lernfeldern unterrichtet wurden, die Analyse von beruflichen Handlungssituationen und die begründete Entwicklung von Handlungskonzepten. Diese Form der Leistungsanforderung muss von Beginn der Ausbildung eines Schülers an in den Unterricht integriert werden. Zur Aufgabe der Lehrkraft gehört die Entwicklung von Fallbeispielen ebenso wie die Erarbeitung von Lösungsskizzen. Korrektur und Besprechung von Leistungskontrollen dienen Lehrenden wie Lernenden der Kontrolle des Unterrichtserfolges und sind Grundlage für weitere Lernplanung.

Inhalte

  • Formulieren von Fallbeispielen und Aufgabenstellungen für Prüfungen an unterschiedlichen Schultypen

  • Anfertigung von Lösungsskizzen

  • Korrektur von Leistungskontrollen und Prüfungsarbeiten

  • Schulrechtliche Grundlagen

Wichtiges auf einen Blick

An wen richtet sich die Fortbildung?
Lehrerinnen und Lehrer ohne methodisch-didaktische Ausbildung

Termine
05.10. + 06.10.2018
oder
05.07. + 06.07.2019

Wo wird die Fortbildung angeboten?
Bildungszentrum Vierzehnheiligen

Wie viel kostet die Teilnahme?
180,00 €

Gesamtprogramm

Pädagogische Fortbildungsreihe 2018/2019

Anmeldeformular

Kostenlose Infoline

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:
Telefon 0800 / 10 20 580