Sie sind hier: Bildungsangebote > Fortbildung > Methodisches Vorgehen Ergo

Methodisches Vorgehen in der psychisch-funktionelle Behandlung

Im Seminar lernen Sie die Individualisierte Ergotherapie von
psychisch-erkrankten Menschen methodisch sinnvoll und betätigungsorientiert aufzubauen sowie wirksam durchzuführen.
Im Sinne des Clinical Reasoning (klinische Argumentation, Schlussfolgerung, Beweisführung) erfahren Sie, wie Sie Ihre Intuition und Erfahrungen reflektieren sowie bewusst für eine optimale klientenzentrierte Ergotherapie einsetzen.
Anhand von Fall-Beispielen üben Sie den Einsatz der passenden
ergotherapeutischen Methoden, Medien und Mittel. Ausgehend vom Betätigungsproblem und der klar definierten PsychErgo–Zielvereinbarung, erproben Sie ganz praktisch den Medieneinsatz einschließlich der dazugehörigen Interventionen. Mit kontinuierlicher Vertragsarbeit ermöglichen Sie Ihrem Klient das selbstbewusste Entscheiden und eigenverantwortliche Handeln.
Ergänzend wird über die Evidenzbasierte Praxis (Wirksamkeitsnachweise) informiert und die Praktikabilität im Ergotherapie-Alltag erläutert.

Infomaterial anfordern

Standorte

Diese Fortbildung wird an folgenden GGSD-Standorten angeboten:
Bayreuth

Download-Bereich

Hier können Sie weitere Info-Materialien zu dieser Fortbildung herunterladen

Infoflyer (S. 14)

 Anmeldeformular

Kostenlose Infoline

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:
Telefon 0800 / 10 20 580