Skip to main content

Pflegedienstleitung

(Aufbauweiterbildung für verantwortliche Pflegefachkräfte)

Gemäß der Ausführungsverordnung des Bayerischen Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) und den Vorgaben nach § 71 Abs. 3 Satz 4, SGB XI

Die Förderung der Lebensqualität von Pflegebedürftigen und der wirtschaftliche Erfolg von Pflegeeinrichtungen sind in hohem Maße abhängig von ihren Führungskräften. Als Pflegedienstleitung steuern Sie an verantwortlicher Stelle die Qualität und Effizienz der Pflege und Betreuung von älteren Menschen. Sie unterstützen die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter*innen und beeinflussen entscheidend das Betriebsklima.

Die Aufbauweiterbildung soll das dem aktuellen Stand entsprechende fachliche Wissen zur Führung und Organisation einer Pflegeeinheit und in der Pflegewissenschaft vermitteln: 

Sie soll dazu befähigen,

  • erworbenes Wissen situationsgerecht in der Leitungspraxis anzuwenden, das Lebens- und Arbeitsumfeld der Bewohner*innen sowie der Mitarbeiter*innen günstig zu gestalten.
  • die mit den Leitungsaufgaben verbundenen Herausforderungen angemessen zu bewältigen sowie ein kritisches Bewusstsein zu entwickeln.
  • die Wechselwirkungen zwischen der Leitungstätigkeit und den gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und politischen Einflussfaktoren zu verstehen und in Abstimmung mit der Einrichtungsleitung zu berücksichtigen.
Allgemeine Infos

Gesamtdauer:
264 UE Theorie und 40 Stunden Praktikum
Kosten:
2.350 € (ab 2025: 2.450€)

Schwerpunkte

Modul A: Soziale Führungsqualifikationen
Modul B: Ökonomische Qualifikationen
Modul C: Organisatorische Qualifikationen
Modul D: Strukturelle Qualifikationen

Zielgruppe

Absolvent*innen der Basisweiterbildung PDL oder einer vergleichbaren Weiterbildung zur „Verantwortlichen / Leitenden Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI“ mit mindestens 460 Theoriestunden.