Für Standort-übergreifende Fragen wenden Sie sich bitte an:

0800 / 10 20 580

Nachricht schreiben

Mo. - Do.: 08.30 - 16.30 Uhr
Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr

  • Stark im Verbund: Landkreis Dingolfing-Landau bekommt Berufsfachschulen für Pflege und Pflegefachhilfe

Stark im Verbund: Landkreis Dingolfing-Landau bekommt Berufsfachschulen für Pflege und Pflegefachhilfe

28. Februar 2022

Die Frage „Who cares?“ ist zentral, wenn es darum geht, wer jetzt und in Zukunft die gesundheitliche und pflegerische Versorgung einer schnell wachsenden Bevölkerungsgruppe übernimmt. Im Landkreis Dingolfing-Landau geht man diese Herausforderung gemeinsam an: Das PARKWOHNSTIFT Arnstorf – ein Haus der Hans Lindner Stiftung – übergibt ihre Berufsfachschulen für Pflege und Altenpflegehilfe an die bayernweit tätige Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste (GGSD). Der Landkreis Dingolfing-Landau stellt für den Schulbetrieb die räumliche und organisatorische Plattform zur Verfügung.

Arnstorf/Landau/Nürnberg - Die baulichen und technischen Vorbereitungen am Schulzentrum in der Kleegartenstraße in der Nähe des Landauer Bahnhofes gehen demnächst los - sobald diese abgeschlossen sind, kann der Umzug erfolgen und der Unterricht beginnen. Die GGSD Berufsfachschule für Pflege und die GGSD Berufsfachschule für Altenpflegehilfe (mit Modellversuch für Pflegefachhilfe) beziehen somit bis spätestens September 2022 die modernisierten Räume einer ehemalige Förderschule – dieser Standort ist eine Übergangslösung, bis in einigen
Jahren ein Neubau bezogen werden soll.

Die neue, generalistische Pflegeausbildung nimmt im September bereits den dritten Ausbildungsjahrgang auf und ist dann voll ausgebaut. Die einjährige Pflegefachhilfe-Ausbildung wird künftig in Landau in einem Modellversuch Pflegefachhilfe ebenfalls generalistisch umgesetzt und bildet in einem Jahr sowohl Pflegefachhelfer*innen für die Altenpflege als auch die Krankenpflege in einer Klasse aus. Das bedeutet, dass die Pflegekräfte auf eine Tätigkeit sowohl in der Klinik als auch in der ambulanten und stationären Altenhilfe vorbereitet werden.

Landrat Werner Bumeder (Dingolfing-Landau), Stephanie Lindner (Vorstand der Hans Lindner Stiftung), Helmut Schaitl (Geschäftsführer des PARKWOHNSTIFTs Arnstorf) und Ute Kick (Geschäftsführerin der GGSD) haben nach mehrmonatigen, intensiven Gesprächen diese Perspektive entwickelt und nun den Weg dafür bereit gemacht. Die Schulaufsichtsbehörde der Regierung Niederbayern stand bei diesem Prozess beratend und unterstützend zur Seite. Landrat Werner Bumeder sagte seine Unterstützung durch die Bereitstellung von Räumen und bei der Suche nach weiteren Kooperationspartnern zu. Er möchte damit den Bedarf an pflegerischen Fachkräften für seinen Landkreis sichern und die Pflegeausbildung im Landkreis Dingolfing-Landau durch eine Schule etablieren.

Die Berufsfachsschule für Altenpflege befand sich bereits seit 25 Jahren unter dem Dach des PARKWOHNSTIFTs, da ursprünglich das KWA Stift Rottal in Griesbach zum 1. April 1997 eine Zweigstelle der Berufsfachschule für Altenpflege dort eröffnete. 2002 gründete dann das PARKWOHNSTIFT die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe unter ihrer Trägerschaft. Nun steht der erfolgreichen Weiterführung der Schule genau 25 Jahre später unter einem neuen Träger und an einem neuen Standort nichts mehr im Weg.

Das motivierte Team der künftigen GGSD-Pflegeschulen Landau besteht aus langjährig erfahrenen Lehrkräften und jungen, akademisierten Pflegepädagog*innen. Gegenwärtiger und auch künftiger Schulleiter ist Rolf Rüppel. In der Schule werden die sozialen Kompetenzen, theoretischen Inhalte und das fachpraktische Know-how vermittelt. Ein weiterer Garant für den Ausbildungs-Erfolg wird aber auch die Zusammenarbeit der praktischen Ausbildungseinrichtungen im Verbundnetzwerk sein, denn im Rahmen der dreijährigen Ausbildung sind eine Vielzahl an unterschiedlichen Praxiseinsätzen mit hohem Koordinationsaufwand erforderlich. Mit Zuversicht geht man nun gemeinsam die große Aufgabe an.

Als Bildungsträgergesellschaft in den Bereichen Pflege, Gesundheit und Soziales unterhält die Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste (GGSD) an 13 Standorten (und mit Landau demnächst an einem 14. Standort) in Bayern staatlich anerkannte Fachschulen, Berufsfachschulen und Fachakademien und bietet ein umfangreiches Spektrum an Fort- und Weiterbildungen. An den GGSD Studienzentren der Hamburger Fern-Hochschule in Nürnberg und München besteht zudem die Möglichkeit, ausbildungs- oder berufsbegleitend ein Fernstudium zu absolvieren. Der geplante Schulstandort in Landau wird als Mitglied der bayernweiten GGSD Familie somit Teil eines pädagogischen Kompetenznetzwerks für soziale und pflegerische Ausbildungen und Berufe samt einer modernen digitalen Infrastruktur.

Zeitgleich wird in Landau ein Seminar für Fort- und Weiterbildung angesiedelt, um z.B. auch Betreuungskräfte oder Praxisanleitungen zu qualifizieren. Damit können dann neben den Auszubildenden auch Fachkräfte und Einrichtungen im Landkreis Dingolfing-Landau vom umfassenden Bildungsangebot der GGSD profitieren – sei dies durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis im Rahmen der AusbildungsKooperationen und/oder durch profunde und kontinuierliche Qualifizierungen ihrer Mitarbeitenden bei Weiterbildungen bzw. Inhouse Schulungen.

Zurück zur Übersicht