IN Slider

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

 

 

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

+++Aktuelles+++


Infoveranstaltung zur Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ingolstadt. Do, 11.01.2018 17:00 - 18:00 Uhr.
Mehr Informationen

Sie sind hier: Standorte > Ingolstadt > Ausbildung > Erzieher/in

Fachakademie für Sozialpädagogik Ingolstadt (staatl. genehmigt)

Voraussetzungen, Dauer, Termine, Kosten und sonstige Infos

    Ausbildung Erzieher/in

    Über unsere Schule


    Im September 2015 gründet die „Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste - DAA -mbH“ (GGSD) in Ingolstadt eine Fachakademie für Sozialpädagogik.
    „Damit können auch in Ingolstadt künftig Studierende eine Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher absolvieren. Bislang mussten sie weite Fahrtstrecken in Kauf nehmen“ so Ute Kick, die Geschäftsführerin des Schulträgers mit Hauptsitz in Nürnberg.
    Die Fachakademie für Sozialpädagogik mit ihrer Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern stellt eine wichtige Bereicherung der Bildungslandschaft in Stadt und Landkreis Ingolstadt dar. Städtische und soziale Einrichtungen begrüßen die Neugründung.
    Die Arbeitsmarktlage für ausgebildete sozialpädagogische Fachkräfte, die aus der Region stammen, in der Region ausgebildet werden und auch hier ihre Arbeitsstellen suchen, ist sehr gut. Prognosen bestätigen dies auf Jahre.

    Die Ausbildung an der Fachakademie, im Sprachgebrauch kurz FAKS, ist vielseitig, anspruchsvoll und vielversprechend. Pädagogik, Psychologie, Heilpädagogik, Religionspädagogik, Literatur- und Medienpädagogik, Musik- und Bewegungserziehung, Praxis- und Methodenlehre heißen einige der Fächer, die unterrichtet werden. Praktika in Einrichtungen geben Gelegenheit das theoretische Wissen in der Praxis anzuwenden. Die Ausbildung vermittelt den Studierenden umfangreiche Kompetenzen, damit sie Kinder und Jugendliche aller Altersstufen optimal begleiten und fördern. Spaß, Freude und Engagement an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind Grundlagen für ein zufriedenes langes Berufsleben. Qualifizierte Lehrkräfte unterstützen die Studierenden auf Ihrem Weg zur staatlichen Abschlussprüfung. Erzieher/innen arbeiten nach ihrer Ausbildung in Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderheimen, Kinderhorten, Jugendzentren, betreuten Wohneinrichtungen oder Beratungsstellen.
    Die „Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste - DAA – mbH“ unterhält bereits an vier Standorten in Bayern Fachakademien für Sozialpädagogik. In Ingolstadt ist die GGSD seit 30 Jahren bekannt als Träger der Berufsfachschulen für Altenpflegehilfe und Altenpflege in der Großen Rosengasse sowie mit den Angeboten der Hospizakademie.
    Ute Kick, selbst über 20 Jahre Schulleiterin bei der GGSD: „Gerade hier, in einer boomenden Region Bayerns brauchen junge Eltern die Gewissheit, dass ihre Kinder bestens in Kindergarten und Kita betreut werden. Unsere Aufgabe ist es, Erzieherinnen und Erzieher für die Kindertageseinrichtungen in Ingolstadt zu qualifizieren, damit sie für die jüngsten Bürger der Stadt eine gute Betreuung gewährleisten. Wir freuen uns über die Möglichkeit unsere Fachakademien um einen fünften Standort Ingolstadt zu erweitern.“
    Alle interessierten Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern können sich gerne für weitere Auskünfte kostenfrei an die GGSD-Infoline unter 0800 – 10 20 580 wenden. Weitere Informationen erhalten Sie selbstverständlich auch im Internet unter www.ggsd.de.

    Infomaterial anfordern

    Ihre Ansprechpartner

    Schulleitung:
    Berufsfachschulen für Kinderpflege, Sozialpflege und Ernährung und Versorgung
    Fachakademie für Sozialpädagogik

    Richard F. Deller

    Sekretariat:
    Maria Rupp
    Tel.: 0841 / 14 90 07 - 50
    E-Mail

    Wichtiges auf einen Blick

    Schulbeginn: jährlich im September
    Schulgeld (Stand Schuljahr 2017/2018):
    Es wird kein Schulgeld erhoben. Über Materialkosten informiert Sie auf Nachfrage das Sekretariat des Schulstandortes.
    (Hier finden Sie Informationen zu Fördermöglichkeiten)

    Kostenlose Infoline

    Für Standort-übergreifende Fragen wenden Sie sich bitte an:
    Telefon 0800 / 10 20 580
    Mo. - Do.: 08.30 - 17.00 Uhr
    Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr