N Slider

Info++Info++Info

Tag der offenen Tür am Bildungszentrum in Langwasser! 30.09.17 ab 13:00 Uhr. Feiern Sie mit uns 30 Jahre Altenpflegeschule. Mehr dazu

Info++Info++Info

Tag der offenen Tür am Bildungszentrum in Langwasser! 30.09.17 ab 13:00 Uhr. Feiern Sie mit uns 30 Jahre Altenpflegeschule. Mehr dazu

 

 

Info++Info++Info

Tag der offenen Tür am Bildungszentrum in Langwasser! 30.09.17 ab 13:00 Uhr. Feiern Sie mit uns 30 Jahre Altenpflegeschule. Mehr dazu

Info++Info++Info

Tag der offenen Tür am Bildungszentrum in Langwasser! 30.09.17 ab 13:00 Uhr. Feiern Sie mit uns 30 Jahre Altenpflegeschule. Mehr dazu

Info++Info++Info

Tag der offenen Tür am Bildungszentrum in Langwasser! 30.09.17 ab 13:00 Uhr. Feiern Sie mit uns 30 Jahre Altenpflegeschule. Mehr dazu

 

 

 

Info++Info++Info

Tag der offenen Tür am Bildungszentrum in Langwasser! 30.09.17 ab 13:00 Uhr. Feiern Sie mit uns 30 Jahre Altenpflegeschule. Mehr dazu

 

 

Info++Info++Info

Tag der offenen Tür am Bildungszentrum in Langwasser! 30.09.17 ab 13:00 Uhr. Feiern Sie mit uns 30 Jahre Altenpflegeschule. Mehr dazu

 

 

Sie sind hier: Standorte > Nürnberg > Ausbildung > Erzieher/in

Fachakademie für Sozialpädagogik Nürnberg

Über unsere Schule


Unsere Fachakademie wurde 2009 gegründet und ist in allen fünf Jahren inzwischen zweizügig. Die Kurse sind mit maximal 25 Studierenden belegt und bieten damit optimale Voraussetzungen für Ihren individuellen Lernerfolg. Aktuell absolvieren ca. 200 Studierende die Ausbildung in unserem Haus. Neben den üblichen Fachräumen stehen den Studierenden ein Aufenthaltsraum und eine kleine Bibliothek, sowie eine Teeküche zur Verfügung.
Insgesamt betreuen ca. 25 Dozenten Ihre Ausbildung zum/zur Erzieher/in. Neben einer Vielzahl an pädagogisch ausgebildeten Lehrkräften ergänzen auch Dozenten aus anderen Professionen das Lehrerkollegium. Ein interdisziplinär ausgerichtetes Team bereitet Sie damit optimal auf Ihre beruflichen Herausforderungen vor.

Ab dem Schuljahr 2016 / 2017 nimmt die Fachakademie für Sozialpädagogik am Modellversuch „Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen“ teil. Ab sofort können sich Interessenten mit (Fach-)Abitur und einem Nachweis über ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung, um die Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in in drei Jahren, bei uns bewerben.

Für die endgültige Aufnahme ist dabei die Vorlage eines Auszubildendenvertrages mit einer Einrichtung Voraussetzung. Bei der Suche nach einer kooperierenden sozialpädagogischen Einrichtung können Sie durch uns nach dem Aufnahmegespräch unterstützt werden.

Einrichtungen, die an einer Kooperation interessiert sind, wenden sich gern für weitere Informationen an die Schule.

Voraussetzungen, Dauer, Termine, Kosten und sonstige Infos
lernen sie uns näher kennen

Ausbildungskonzept

Unser Unterrichtskonzept orientiert sich an Lernfeldern und nimmt berufliche Handlungssituationen in den Fokus. Wir entwickeln gemeinsam Kompetenzen um diese Handlungssituationen zu analysieren und erarbeiten uns Konzepte, den beruflichen Herausforderungen kompetent und erfolgreich zu begegnen.
In die Ausbildung integrieren wir bereits Inhalte aus dem Bereich der Fort- und Weiterbildung und bereiten damit unsere Studierenden mit modernen Arbeitsansätzen auf ihre Praxiseinsätze und auf die berufliche Tätigkeit als Erzieher/in vor.
Im Bereich mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung besteht zum Beispiel ein Kooperationsnetzwerk mit der Berliner Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Wir nutzen die Materialien der Stiftung, um unseren Studierenden Handlungskompetenzen zu vermitteln, den Bereich der mathematisch-naturwissenschaftlichen Erziehung in der Praxis umzusetzen und Kinder zum Beispiel für physikalische Phänomene zu begeistern.
Gezielt geplante Projekte, verbunden mit verschiedenen Exkursionen sind in vielen Fächern ein wichtiger und bereichernder Bestandteil sich mit fachlichen Themen facettenreich auseinanderzusetzen.

Übungen für die persönliche Entwicklung und Profilbildung

Unsere Fachakademie bietet Ihnen folgenden Fächerkanon für die persönliche Entwicklung und Profilbildung in der Ausbildung an:

  • Übungen zum Thema „Interkulturelles Lernen“
    Die heutige Zeit stellt die Studierenden vor die Herausforderung mit der kulturellen Vielfalt in den Kindertagesstätten umzugehen. Sie erarbeiten sich Kompetenzen beruflichen Herausforderungen professionell zu begegnen und kulturelle Vielfalt als Chance für kindliche Entwicklungsprozesse zu begreifen.
  • Übungen zur Naturerlebnispädagogik
    Die Natur mit allen Sinnen zu erleben ist handlungsleitender Grundsatz dieser Übung, um gemeinsam mit Kindern mit offenen Augen und Ohren die Natur zu erkunden, sie sprichwörtlich in sich aufzunehmen und den natürlichen Lauf der Dinge zu begreifen.

Weitere Themen in Übungen, die Sie im Rahmen der Ausbildung bei uns vertiefen sind:

    • Übungen zur Erziehungspartnerschaft
    • Übungen zum Philosophieren mit Kindern
    • Übungen zur Mehrsprachigkeit
    • Übungen zu Grundlagen der Kunsttherapie
    • Übungen zur Genderpädagogik
    • Übungen zur Selbstkompetenz
    • Übungen zur gewaltfreien Kommunikation
    • Übungen zur Heilpädagogik
    • Übungen zum Gitarrenspiel
    • Übungen zum Keyboardspiel
      Infomaterial anfordern

      Ihre Ansprechpartner

      Schulleiter:
      Rudolf Klug

      Sekretariat:
      Sandra Kunze
      Tel.: 0911 / 94 08 95-36
      E-Mail

      Wichtiges auf einen Blick

      Schulbeginn: jährlich im September
      Schulgeld (Stand Schuljahr 2017/ 2018):
      Über das Schulgeld informiert sie auf Nachfrage das Sekretariat des Schulstandortes.
      (Hier finden Sie Informationen zu Fördermöglichkeiten)

      Kostenlose Infoline

      Für Standort-übergreifende Fragen wenden Sie sich bitte an:
      Telefon 0800 / 10 20 580
      Mo. - Do.: 08.30 - 17.00 Uhr
      Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr