Slideshow Home

+++Info+++

DKMS Spendenflohmarkt am 12.05.2017 in Nürnberg Langwasser! Alle Infos für Verkäufer und Besucher finden Sie hier.

 

 

+++Info+++

DKMS Spendenflohmarkt am 12.05.2017 in Nürnberg Langwasser! Alle Infos für Verkäufer und Besucher finden Sie hier.

 

+++Info+++

DKMS Spendenflohmarkt am 12.05.2017 in Nürnberg Langwasser! Alle Infos für Verkäufer und Besucher finden Sie hier.

 

+++Info+++

DKMS Spendenflohmarkt am 12.05.2017 in Nürnberg Langwasser! Alle Infos für Verkäufer und Besucher finden Sie hier.

+++Info+++

DKMS Spendenflohmarkt am 12.05.2017 in Nürnberg Langwasser! Alle Infos für Verkäufer und Besucher finden Sie hier.

+++Info+++

DKMS Spendenflohmarkt am 12.05.2017 in Nürnberg Langwasser! Alle Infos für Verkäufer und Besucher finden Sie hier.

+++Info+++

DKMS Spendenflohmarkt am 12.05.2017 in Nürnberg Langwasser! Alle Infos für Verkäufer und Besucher finden Sie hier.

 

 

Sie sind hier: Bildungsangebote > ESF-Projekte

ESF-Projekte

       

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.
ESF in Bayern - Investition in die Zukunft

"Bleib dabei!"

Die GGSD ist an vier Standorten (Coburg, Kempten, München und Nürnberg) Projektpartner des Europäischen Sozialfonds (ESF) in Bayern.

In dem über zwei Jahre angelegten Projekt „Bleib dabei!“ unterstützen   Sozialpädagoginnen gemeinsam mit den Lehrkräften an diesen Standorten die Schülerinnen und Schüler den Ausbildungsrichtungen Altenpflege und Altenpflegehilfe mit zusätzlichen Angeboten dabei, ihre Ausbildung erfolgreich zu durchlaufen und abzuschließen.

Bei „Klassentagen“ wird gemeinsam an der Stärkung der Klassengemeinschaft gearbeitet, ein Training für den erfolgreichen Umgang mit Prüfungssituationen erleichtert die Bewältigung des Schulalltags, ein Motivationstraining hilft dabei, Motivationstiefs zu überstehen, ein Gruppentraining sozialer Kompetenzen macht stark für schwierige Situationen des beruflichen Alltags.

Bei Bedarf kann auch ein individuelles Coaching in Anspruch genommen werden.

Das gesamte Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und das bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert.

Kostenlose Infoline

Für Standort-übergreifende Fragen wenden Sie sich bitte an:
Telefon 0800 / 10 20 580
Mo. - Do.: 08.30 - 17.00 Uhr
Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr

Infomaterial anfordern