Sie sind hier: Bildungsangebote > Ausbildung > Diätassistent/in

Diätassistent/in

Diese Ausbildung wird an folgenden GGSD-Standorten angeboten:
Bayreuth
(klicken Sie auf einen Standort für weitere Informationen)

- staatlich anerkannte Berufsfachschule -

Diätassistentinnen sind in allen klinischen Bereichen unverzichtbar, wenn es darum geht, Ernährung als Präventivmedizin einzubringen. Dabei bringen sich Diätassistenten auch schon dort ein, wenn es darum geht Krankheiten möglichst zu vermeiden. Dies geschieht beispielsweise in Form von Fachvorträgen an Schulen, Kindergärten oder in Betrieben. Hier geht es sowohl um die verständliche Vermittlung theoretischer Erkenntnisse, als auch um deren praktischen Umsetzung. 

Diätassistentinnen sind auch immer dann gefragt, wenn nach Eintritt einer akuten oder chronischen Krankheit, eine Ernährungsumstellung als begleitende Therapie angezeigt ist. Dann erklären sie in Einzel- oder Gruppenberatungen dem Patienten in verständlicher Sprache die Therapie bzw. Prävention und welche Rolle dabei die Auswahl der richtigen Lebensmittel spielt. Häufig wird in Lehrküchen, unter Anleitung einer Diätassistentin, dieses neue Wissen praktisch eingeübt. Hier zeigen sich vor allem die praktischen Fähigkeiten einer Diätassistentin.

Zugangsvoraussetzungen

staatlich anerkannte/r Diätassistent/in

Möglichkeit 1

  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (Belegart „NE“)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Nachweis für Beschäftigte im Umgang mit Lebensmitteln nach § 43 Abs. 1 IfSG (Gespräch beim Amtsarzt)
  • Mittlerer Schul­abschluss

Möglichkeit 2

  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (Belegart „NE“)
  • Gesundheitliche Eignung
  • Nachweis für Beschäftigte im Umgang mit Lebensmitteln nach § 43 Abs. 1 IfSG (Gespräch beim Amtsarzt)
  • eine abgeschlossene mind. 2-jährige Berufsausbildung oder ersatzweise mehrjährige Berufserfahrung

Aufgabenfelder

Diätetik bedeutet nicht nur abnehmen! Als Diätassistentin können Sie in verschiedensten Bereichen des Gesundheitswesens selbständig und eigenverantwortlich arbeiten.

Dazu zählen:

  • Wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich Diätetik und Ernährung umzusetzen.
  • Vorträge und Projekte gestalten und organisieren.
  • Fachgerechtes Zusammenstellen, Berechnen und Zubereiten von Essensplänen.
  • Durchführen von Ernährungs- und Diätberatungen.
  • Küchenorganisatorische Aufgaben.
  • Ernährungstherapeutische Begleitung von Kranken.

Warum ist unser Beruf notwendig?

Es gibt keine Ernährungsfachkräfte, die wie Diätassistentinnen in verständlicher Sprache die Therapie bzw. Prävention erklären und bei der Auswahl und Zubereitung der richtigen Lebensmittel helfen.
Trotz aller Bemühungen nehmen ernährungsmitbedingte Erkrankungen in allen Altersbereichen ständig zu. Hier können Sie als Diätassistentin helfen, Menschen zu motivieren ihr Ernährungsverhalten zu verbessern. ohne dabei die Freude und den Genuss am Essen zu verlieren.

Infomaterial anfordern

Allgemeine Infos

Gesamtdauer: 36 Monate in Vollzeit

Download-Bereich

Hier können Sie weitere Info-Materialien zu dieser Ausbildung herunterladen:

Flyer

Kostenlose Infoline

Für Standort-übergreifende Fragen wenden Sie sich bitte an:
Telefon 0800 / 10 20 580
Mo. - Do.: 08.30 - 17.00 Uhr
Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr